Landkreis Spree-Neiße: Peitzer Vereine erhalten finanzielle Unterstützung durch Sparkasse Spree-Neiße

v.l.n.r. auf dem Foto: Mathias Krakow (Direktor Sparkasse Guben), Harald Altekrüger (Spree-Neiße Landrat), Alexander Kunze (Vorsitzender Fischerfestverein Peitz e.V.), Elvira Hölzner (Amtsdirektorin Peitz) und Jörg Krakow (Bürgermeister Peitz)

Am Mittwoch, dem 28. März 2018, besuchten der Direktor der Gubener Sparkasse Spree-Neiße, Mathias Krakow, und der Landrat des Spree-Neiße-Kreises, Harald Altekrüger, die Stadt Peitz. Im Rahmen eines Arbeitsgespräches zum diesjährigen 65. Peitzer Fischerfest mit Amtsdirektorin Elvira Hölzner, dem Vorsitzenden des Fischerfestvereins Peitz e.V. Alexander Kunze und dem Peitzer Bürgermeister Jörg Krakow überreichten Direktor und Landrat gemeinsam einen Scheck zur finanziellen Unterstützung. Traditionsgemäß ist die Sparkasse Spree-Neiße Sponsor des Peitzer Volksfestes, welches jährlich zahllose Besucherinnen und Besucher aus nah und fern anzieht.

Im Anschlusstermin ging es zum WERG e.V. Peitz, dem Trägerverein der Peitzer Tafeln, um dort mit einem Scheck die Situation für die Bedürftigen zu verbessern. Seit über 10 Jahren sammeln und spenden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung in der Vorweihnachtszeit Geschenke für die Kinder und Jugendlichen der Tafeln im Landkreis. Im Rahmen dieser Geschenkübergabe werden Arbeitsgespräche mit den Vertreterinnen und Vertretern der Tafeln im Landkreis geführt, um sich so über die aktuellen Entwicklungen und Probleme vor Ort aus erster Hand zu informieren. Im letzten Gespräch berichteten die Vertreterinnen der Peitzer Tafel unter anderem über gestiegene Kosten, die den Trägerverein finanziell vor Probleme stellte. Mittels Unterstützung der Kreisverwaltung und der Sparkasse Spree-Neiße konnte das Problem nun aktiv angegangen werden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.