Werbeanzeigen

Ladendieb entwischt

#Neuruppin – Mitarbeiter eines Supermarktes in der Junckerstraße stellten gestern gegen 20.00 Uhr zwei Männer fest, die sich Waren in einen Rucksack steckten. An der Kasse wurde der Diebstahlsalarm ausgelöst und Beide wurden von bereitstehenden Mitarbeitern angesprochen und ins Büro gebeten. Die Männer folgten den Mitarbeitern zunächst, versuchten dann jedoch zu flüchten. Ein Mitarbeiter konnte den Rucksack und die Jacke des einen greifen und hielt ihn fest. Daraufhin sprang den Mitarbeiter der andere – ein 20-Jähriger – an, so dass der Festgehaltene flüchten konnte. Der 20-Jährige konnte überwältigt werden. Der andere Mann ließ Jacke und Rucksack zurück und flüchtete. Beides wurde sichergestellt. Im Rucksack befand sich die entwendete Ware (Elektroartikel) im Wert von ca. 20 Euro, die an die Mitarbeiter zurückgegeben wurde.

Der 20-Jährige hatte ein Klappmesser dabei und wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Er stand unter Einfluss von Betäubungsmitteln, ein erster Test reagierte positiv auf Cannabis und Amphetamine. Er wurde zur Sache durch Kriminalbeamte befragt und heute wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: