Kripo sucht Zeugen zum Verkehrsunfall

Landkreis Teltow- Fläming; Blankenfelde

11.08.2016; 15.55 Uhr

 

Aktuell sucht die Kriminalpolizei Teltow- Fläming dringend Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag ereignet hatte.

Ein 22-jähriger Fahrradfahrer hatte den Radweg im Jühnsdorfer Weg befahren und die Einfahrt zum NETTO- Markt passiert.

Ein unbekannter Pkw- Lenker, der ebenfalls vom Jüterdorfer Weg kam und auf das Parkplatzgelände einbiegen wollte, hatte den Fahrradfahrer übersehen und diesen dann erfasst. Der 22-Jährige stürzte und wurde schwer verletzt. Der unbekannte Unfallverursacher und fuhr dann davon.

Eine Frau kam dem Verletzten zu Hilfe und brachte ihn mit ihrem Pkw in seine Asylunterkunft.

Gegenüber den Polizisten konnte der gebürtige Afghane, der nach eigenen Angaben einen „Blackout“ hatte, keine weiteren Informationen mitteilen. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Im Rahmen der Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort fragt nun die Kriminalpolizei:

Wer hat den Verkehrsunfall beobachtet?

Wer kann Angaben, wie das Kennzeichen des Pkw, zum bislang noch unbekannten Unfallverursacher tätigen?

Alle Hinweise zu diesem Verkehrsunfall nimmt die Polizeiinspektion Teltow- Fläming unter der 03371/ 600-0 entgegen.

Vor allem wird die Zeugin, die dem Verletzten geholfen hat, gebeten, sich zu melden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.