Körperverletzung auf U-Bahnhof – Polizei bittet um Mithilfe

#Berlin – Mit der Veröffentlichung von Fotos aus einer Überwachungskamera bittet die Kriminalpolizei der Direktion 2 auf der Suche nach zwei unbekannten Männern um Mithilfe. Der abgebildete schlanke Mann steht im Verdacht, in Charlottenburg auf dem U-Bahnhof Kurfürstendamm am Samstag, den 16. Juni 2018, gegen 22 Uhr einen 50-jährigen Mann aus nichtigem Grund geschlagen und zu Boden gebracht zu haben. In der Folge soll der Schlanke mit den Füßen mehrfach auf den Kopf des am Boden liegenden Mannes getreten haben. Der zweite Abgebildete soll währenddessen das Geschehen abgeschirmt haben, so dass hilfsbereite Passanten nicht ungehindert einschreiten konnten. Anschließend flüchteten die Angreifer, die sich in Begleitung einer Frau und eines Jungen befanden. Frau und Kind sollen nicht an der Körperverletzung beteiligt gewesen sein. Der 50-Jährige erlitt Verletzungen am Kopf und musste stationär in einer Klinik behandelt werden.

Die Kriminalpolizei fragt:

. Wer kennt die abgebildeten Männer?
. Wer kann Angaben zur Identität oder dem Aufenthaltsort der Unbekannten machen?
. Wer hat Beobachtungen, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten, gemacht?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 2 in der Charlottenburger Chaussee 75 in Berlin-Spandau unter der Telefonnummer (030) 4664-271100 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.