Werbeanzeigen

Königs Wusterhausen: Werkzeug vom Transporter gestohlen +++ Sachbeschädigung +++ Ladendieb gestellt

Ladendieb gestellt – Angestellte eines Verbrauchermarktes an der Cottbuser Straße riefen am Donnerstag kurz nach 13:00 Uhr die Polizei, da sie einen Ladendieb gestellt hatten. Der bereits polizeibekannte 52-Jährige hatte versucht, eine Kettensäge zu entwenden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

 

Sachbeschädigung – Der Polizei wurde am Donnerstagabend eine Sachbeschädigung angezeigt, die in Zessen in der Alten Hauptstraße verübt worden war. Unbekannte hatten einen weißen PKW AUDI mit roter Farbe übergossen. Der bislang abschätzbare Schaden beläuft sich auf mindestens 1.000 Euro. Die Polizei ermittelt.

 

Werkzeug vom Transporter gestohlen – Anwohner der Neu Zittauer Straße in Wernsdorf riefen am Freitagmorgen um 01:30 Uhr die Polizei, da sie Unbekannte dabei bemerkt hatten, wie sie die gesicherte Kiste auf der Ladefläche eines VW-Transporters aufbrachen. Wenige Minuten später waren die Täter bereits geflüchtet, als sie sich entdeckt sahen. Gestohlen wurden ein Motor-Trennschleifer der Marke STIHL und ein Lasermessgerät. Die bislang absehbaren Schäden summieren sich auf etwa 2.200 Euro.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: