Königs Wusterhausen: Unfallursache Alkohol +++ Fehler beim Überholen

Fehler beim Überholen – Die Polizei wurde am Dienstag um 17:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen, der sich auf dem Darwinbogen in Deutsch Wusterhausen ereignet hatte. Nach einer Unaufmerksamkeit beim Überholen hatte ein VW-Transporter einen IVECO gerammt, was rund 1.000 Euro Sachschaden zur Folge hatte. Verletzt wurde dabei niemand und trotz der Beschädigungen blieben beide Autos fahrbereit.

 

Unfallursache Alkohol – Ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen wurde der Polizei am Dienstag um 18:00 Uhr gemeldet. An der Ecke der Scheeder- zur Schlossstraße war ein PKW CITROEN im Kurvenbereich mit einem FORD-Kleinwagen und einem CHEVROLET im Gegenverkehr zusammengestoßen. Ein Atemalkoholtest bei dem 30-jährigen Verursacher brachte Klarheit zur Unfallursache. Der Messwert lag mit 2,5 Promille erheblich im Bereich einer Verkehrsstraftat. Zur Beweissicherung im Ermittlungsverfahren wurde die Blutprobe veranlasst, gleichzeitig wurde der Führerschein des Mannes beschlagnahmt. Eine erste Bilanz der verursachten Sachschäden liegt bei rund 3.000 Euro.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen