Königs Wusterhausen: Ermittlungen nach Unfallflucht +++ Autofahrer unter Drogenverdacht

Ermittlungen nach Unfallflucht – Über einen Verkehrsunfall, der sich am Montag Am Amtsgarten ereignet hatte, wurde die Polizei gegen 13:00 Uhr informiert. Demnach hatte ein PKW FORD beim Rangieren einen PKW SUZUKI angestoßen und die mutmaßliche Verursacherin hatte pflichtwidrig den Unfallort verlassen. Der Schaden am gerammten Auto wurde auf 1.500 Euro geschätzt. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen der Unfallflucht eingeleitet.

 

Autofahrer unter Drogenverdacht – Für den 20-jährigen Fahrer eines PKW OPEL begann der Dienstagmorgen mit einem unfreiwilligen Besuch im Krankenhaus, um eine Blutprobe abzugeben. Er war gegen 07:45 Uhr auf dem Grünen Weg von der Polizei kontrolliert worden und der Drogenvortest schlug positiv auf Cannabisprodukte an, so dass die Beamten die Beweissicherung veranlassten.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.