Werbeanzeigen

Königs Wusterhausen: Einbruch auf dem Tankstellengelände +++ Autofahrer unter Drogenverdacht +++ Unfallursache Rückwärtsfahren

Unfallursache Rückwärtsfahren – Im Ortsteil Neue Mühle war es am Sonntagnachmittag gegen 16:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, der seine Ursache in einer Unaufmerksamkeit beim Rückwärtsfahren hatte. Bei der Ausfahrt aus einem Grundstück an der Birkenallee war ein PKW MAZDA gegen einen Laternenmast geprallt, was rund 2.000 Euro Sachschaden zur Folge hatte. Verletzt wurde dabei niemand, das Auto blieb fahrbereit und eine weitere Gefährdung durch die beschädigte Laterne lag nicht vor.

 

Autofahrer unter Drogenverdacht – Polizeibeamte kontrollierten am Montagmorgen kurz nach 01:00 Uhr einen PKW BMW auf einem Parkplatz an der Luckenwalder Straße, dessen Fahrer offenbar berauscht unterwegs gewesen war. Ein Drogenvortest bei dem 31-jährigen Mann reagierte positiv auf Cannabisprodukte, so dass zur Beweissicherung die Blutprobe im Krankenhaus veranlasst wurde. Die entsprechenden Verfahren wurden eingeleitet.

 

Einbruch auf dem Tankstellengelände – Am Montagmorgen wurde der Polizei angezeigt, dass in der vergangenen Nacht Einbrecher ihr Unwesen auf dem Grundstück der Tankstelle an der Niederlehmer Karl-Marx-Straße getrieben hatten. In eine Werkstatt waren sie nicht eingedrungen, hatten dafür aber bei dem vergeblichen Versuch, eine Geldkassette aus einem Staubsaugerautomaten aufzubrechen, Schäden von etwa 1.000 Euro verursacht. Im Rahmen erster Ermittlungen wurden Spuren gesichert.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: