Kleinmachnow: Lesung mit Barbe Linke: “Wege, die wir gingen”

Lesung mit Barbe Linke: “Wege, die wir gingen” 
Zwölf Frauen aus West- und Ostdeutschland geben Auskunft 
Mit einem Vorwort von Rita Süßmuth

Ort:                 Rathaus Kleinmachnow, Bürgersaal, Adolf-Grimme-Ring 10, 14532 Kleinmachnow

Termin:           26.09.2018, 18.00 Uhr

Mit zwölf Frauen, je sechs aus Ost- und Westdeutschland, führte die Autorin Interviews. Die Frauen sprechen über ihre Kindheit, ihre Ausbildung, über Freundschaft und Liebe, und, wie könnte es anders sein, über Politik. Ob Maxie Wander, mit der die Autorin befreundet war, einen Keim gelegt hat?

Auch Prof. Rita Süßmuth zeigt sich in ihrem Vorwort überrascht über die Individualität und Unterschiedlichkeit der Lebenswege. 
Obwohl ich es weiß, verblüffte mich erneut, wie unterschiedlich sich jedes Leben gestaltet. Hier Demokratie, dort Diktatur. Aber so einfach ist es nicht.

Der gesellschaftliche Rahmen, in den wir hineinwachsen, in dem wir leben und arbeiten, lieben und leiden – er prägt und formt unsere Biographien. Die Berliner Schriftstellerin Barbe Maria Linke hat zwölf Frauen aus Ost- und Westdeutschland zu den Wegen befragt, die sie gegangen sind. Aus diesen Interviews hat sie ein sehr aufschlussreiches und poetisches Buch gemacht, das zum Nachdenken anregt: Was ist wirklich wichtig?

Eine Veranstaltung der Konrad-Adenauer Stiftung e.V.

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten unter:
E-Mail versenden 

kleinmachnowflyer

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.