Kinder Medien Festival “Goldener Spatz”: ZDF dreifach ausgezeichnet

Beim 26. Deutschen Kinder Medien Festival wurde das ZDF am Freitag, 15. Juni 2018, in Erfurt dreifach geehrt: In der Kategorie Unterhaltung gewann das Abenteuerformat “Draußen schlafen – Der Bettkampf” mit der Folge “Auf der Skipiste” (Erstausstrahlung im September 2017 bei KiKA). Der auf realen Begebenheiten gründende 15-minütige Puppentrickfilm “Chika, die Hündin im Ghetto” wurde als bester Kurzfilm ausgezeichnet. Erstmals wurde 2018 ein Publikumspreis vergeben: an die ZDF-Kino-Koproduktion “Das schweigende Klassenzimmer” (Buch und Regie: Lars Kraume).

In insgesamt acht Folgen von “Draußen schlafen – Der Bettkampf” erlebt Gastgeber Tommy Scheel gemeinsam mit Jugendlichen das Abenteuer Übernachtung unter freiem Himmel. Die Serie zeigt, was die jungen Protagonisten an ungewöhnlichen Orten erwartet, und vermittelt in spielerischen Wettkämpfen ortstypisches Wissen. Das Format basiert auf einer Konzeptidee der Visual Bridges AG Köln im Auftrag des ZDF, verantwortlicher Redakteur ist Klaus Wersin.

“Chika, die Hündin im Ghetto” handelt von Mikasch, der als Jude  im Ghetto lebt. Seine Hündin Chika spendet ihm Trost – bis die Nazis beschließen, dass Juden keine Hunde haben dürfen. “Chika, die Hündin im Ghetto” basiert auf dem gleichnamigen Buch der jüdischen Autorin Batsheva Dagan, und ist eine Produktion der TRIKK 17 in Koproduktion mit der Flick-Stiftung und dem ZDF. Die verantwortliche Redakteurin ist Katrin Pilz, ein Sendetermin steht noch nicht fest.

“Das schweigende Klassenzimmer” mit Leonard Scheicher in der Hauptrolle erzählt ein bewegendes Kapitel aus dem Tagebuch des Kalten Krieges, basierend auf den persönlichen Erlebnissen und der gleichnamigen Buchvorlage von Dietrich Garstka. Er war einer von insgesamt 19 Schülern, die 1956 mit einer einfachen menschlichen Geste einen ganzen Staatsapparat gegen sich aufbrachten. “Das schweigende Klassenzimmer” ist eine akzente Film Produktion in Koproduktion mit dem ZDF, Zero One Film, Studiocanal Film und Wunderwerk GmbH. Die verantwortliche Redaktion hat Caroline von Senden, ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Der “Goldene Spatz” ist das größte Festival in Deutschland für deutsche Kinderfilme und -fernsehbeiträge sowie Onlineangebote und wird von der Deutschen Kindermedienstiftung veranstaltet. Eine 26-köpfige Kinderjury zwischen neun und 13 Jahren vergibt sechs der insgesamt sieben Trophäen im Bereich Kino/TV, ein weiterer Preis wird durch junge Juroren in der Kategorie Website/App vergeben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.