Werbeanzeigen

Kammerkonzert – Brennabor Brass Connection: “Hänsel und Gretel” am 25. Januar 2018 in der Fouquébibliothek Hohenstücken

Kammerkonzert

Brennabor Brass Connection:„Hänsel und Gretel“

Wer kennt es nicht, das Märchen von den Kindern, die sich im Wald verlaufen und dort das Lebkuchenhäuschen einer Hexe entdecken, die sie gefangen nimmt und in kannibalischer Manier verspeisen möchte? Die Ausgangssituation ist die bedrückende Alltagsrealität einer Familie am Existenzminimum: Weil die Kinder des armen Besenbinders, statt im Haushalt zu helfen, lieber spielen und toben und dabei versehentlich das einzige Lebensmittel verschütt geht, das die Mutter ihnen anbieten kann, schickt sie Hänsel und Gretel als Wiedergut-machung zum Beerenpflücken in den Wald. Dort aber begegnet das Geschwisterpaar nicht nur gutmütigen Gestalten wie dem Sand- und dem Taumännchen, sondern auch der Hexe, die sie in ihr von Leckereien strotzendes Häuschen einlädt.

 

Am 25. Januar 2018 um 15.30 Uhr  ist das zauberhafte Märchen mit der Musik von Engelbert Humperdinck, das von Frank Rudhardt für ein Blechbläserquintett bearbeitet wurde, in der Fouqué-Bibliothek im Bürgerhaus Hohenstücken zu erleben. Es spielt das Blechbläser-quintett der Brandenburger Symphoniker Brennabor Brass Connection. Der Erzähler ist Steffan Drotleff.

 

Blechbläserquintett der Brandenburger Symphoniker:

 

Martin Sander, Trompete

Andreas Weltzer, Trompete

Mathias Weiss, Horn

Sören Fries, Posaune

Mateusz Dudek, Tuba

SteffanDrotleff, Erzähler

 

Eine Veranstaltung der Fouqué-Bibliothek in Kooperation mit dem Brandenburger Theater

 

 

Donnerstag, 25. Januar 2018 um 15.30 Uhr

Fouqué-Bibliothek im Bürgerhaus Hohenstücken

Walther-Ausländer-Str.1

 

Eintrittspreise: 5,- € /erm. 3,50 €

 

Kartentelefon 03381 – 511 111

www.brandenburgertheater.de

 

Gastspiel im Rathenower Kulturzentrum:

Donnerstag, 01. März 2018 um 10.00 Uhr

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: