Jörg Hafemeister stellt 48 Bilder im Flur des Oberbürgermeisterbüros aus

Cartoon-Ausstellung im Rathaus
Jörg Hafemeister stellt 48 Bilder im Flur des Oberbürgermeisterbüros
aus

Die Ausstellung „Ansichts-Sachen 2 – Pots-Cartoons“ von Jörg
Hafemeister ist am Dienstag von Oberbürgermeister Jann Jakobs und Dr.
Hans-Jürgen Scharfenberg, Fraktionsvorsitzender der Linken in der
Stadtverordnetenversammlung und Landtagsabgeordneter, im Rathaus
eröffnet worden. „Herr Hafemeister bringt die politischen
Kontroversen in der Stadt Potsdam sowie deren Protagonisten in jedem
seiner Cartoons auf den Punkt. Damit hat er die Debatten in den
vergangenen Jahren graphisch beschrieben und mit jedem Cartoon ein Stück
Zeitgeschichte festgehalten“, sagte Jakobs zur Eröffnung der
Ausstellung. „Dabei behandelt er die von ihm karikierten Menschen mit
Respekt, auch wenn er selbst sicher manchmal anderer Meinung ist“, so
der Oberbürgermeister weiter.

In den meisten der Karikaturen sind Jann Jakobs und Dr. Hans-Jürgen
Scharfenberg, die 2002 und 2010 als Oberbürgermeisterkandidaten
gegeneinander antraten, dargestellt. Scharfenberg sagte zur Eröffnung:
„Mit der Ausstellung wird gezeigt, dass Politik auch Spaß machen
kann.“ Bis Freitag, 3. November, sind die 48 Cartoons zu aktuellen
politischen Ereignissen im Rathaus zu sehen.

Jörg Hafemeister, 1961 in Wismar geboren, hat nach einer Ausbildung zum
Schriftenmaler in unterschiedlichen Berufen bei der DEFA in
Potsdam-Babelsberg gearbeitet und nebenbei immer schon gezeichnet und
gemalt. Seine bemalten Trabi-Motorhauben haben es in die Museen nach
Potsdam und Neustrelitz (Mecklenburg-Vorpommern) geschafft. In den
1980er Jahren engagierte er sich im Babelsberger Kulturhaus Lindenpark.
Nach der Wende hat er u.a. Logos für Potsdamer Klubs entworfen, den
Kinderstadtplan „Hast’n Plan?“ gezeichnet, die dazugehörige Tram
gestaltet und bei mehreren Unternehmen und Agenturen als Grafiker
gearbeitet.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.