Interkulturelles Frühstück in der Volkshochschule

Die „Lernwerkstatt Deutsch“ lädt Teilnehmende, Ehrenamtliche und
Interessierte ein

Zum Beginn des neuen Volkshochschuljahres lädt die „Lernwerkstatt
Deutsch“ der Volkshochschule im Bildungsforum (VHS) für Samstag, 22.
September, zu einem interkulturellen Frühstück ein. Von 10 bis 12 Uhr
treffen sich alle, die Lust auf den kulinarischen und kulturellen
Austausch am Vormittag haben, in der VHS. Eine Kleinigkeit zu essen darf
gern mitgebracht werden. Das Frühstück wird von den Teilnehmenden und
Helfenden der Lernwerkstatt organisiert, neue Gesichter sind immer
willkommen.

Die „Lernwerkstatt Deutsch“ gibt es seit 2013. Sie ist ein offenes
Angebot, das Migrantinnen und Migranten täglich und zu festen Zeiten,
aber ohne Anmeldung und Kursgebühr nutzen können. Möglich machen das die
Volkshochschule Potsdam und die Stadt- und Landesbibliothek (SLB), in
deren Räumen das 90-minütige Angebot stattfindet sowie ein Pool von rund
60 ehrenamtlich helfenden Potsdamerinnen und Potsdamern. Im Juni hat das
Projekt den Ehrenamtspreis der Landeshauptstadt Potsdam erhalten.

Wer die „Lernwerkstatt Deutsch“ unterstützen möchte, wendet sich an
Olga Grabarczyk unter Telefon 0331 289-4576 oder
olga.grabarczyk@rathaus.potsdam.de .

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.