Werbeanzeigen

Infostand besprüht

#Berlin – Ein Unbekannter besprühte gestern Vormittag den Informationsstand einer Partei in Prenzlauer Berg. Zunächst kam der Unbekannte gegen 10.30 Uhr zu dem Stand in der John-Schehr-Straße Ecke Eugen-Schönhaar-Straße, äußerte, dass Flüchtlinge und Nazis das Problem wären und kündigte sein Wiederkommen an. Wenig später erschien er erneut, besprühte an dem Stand ein Lastenfahrrad und ein Banner. Mit dem Banner ging er dann weg. Ein Mitarbeiter konnte den Mann einholen und ihn dazu bringen, dass Banner wieder herauszugeben. Dabei wurde er von dem Unbekannten an der rechten Hand besprüht. Der Tatverdächtige entkam in unbekannte Richtung. Es ermittelt nun der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt wegen Sachbeschädigung.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: