Info der Kreisverwaltung TF/Einschätzung der Badegewässer, 31. KW

Das Gesundheitsamt Teltow-Fläming überprüfte die 19 Badegewässer im Landkreis turnusmäßig in der 31. Kalenderwoche. Geringe Sichttiefen wurden in folgenden Seen festgestellt:

·        0,35 m im Rangsdorfer See

·        0,43 m im Siethener See

·        0,40 m Gottower See

Ganz anders im Großen Zeschsee und im Motzener See – dort wurde eine Sichttiefe von zwei Metern festgestellt.

Die Wassertemperaturen lagen zwischen 20,6 Grad Celsius im Kliestower See und 23 Grad Celsius im Mahlower See.

Die Untersuchungsergebnisse zeigen zudem, dass keine der untersuchten Badestellen mit gesundheitsgefährdenden Bakterien belastet ist.

Achtung: Bei geringen Sichttiefen wie im Rangsdorfer See und im Siethener See sind im Bedarfsfall Rettungsmaßnahmen nur erschwert möglich. Das gilt auch für den Gottower See, für den außerdem wegen der starken Algenentwicklung aktuell Warnhinweise veröffentlicht worden sind. Insbesondere im Wasser spielende Kinder und Nichtschwimmer sollten besonders beobachtet bzw. beaufsichtigt werden. Die Kreisverwaltung hat dazu bereits eine gesonderte Presse-Information herausgegeben.

Aktuelle Badestellen-Information im Internet-Auftritt des Ministeriums der Justiz und für Europa und Verbraucherangelegenheiten des Landes Brandenburg

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.