Werbeanzeigen

Im ZDF: Neue Fälle für “Kommissar Beck”

Peter Haber als Kommissar Beck
Copyright: ZDF/Baldur Bodhi Bragason

Nach Motiven der Romane von Maj Sjöwall und Per Wahlöö: Ab Sonntag8. April 201822.00 Uhr, zeigt das ZDF vier neue Folgen der Krimireihe “Kommissar Beck”. Schauspieler Peter Haber ist als Titelfigur Martin Beck zu sehen, der sich im Ruhestand befindet und ab der zweiten neuen Folge als Abteilungsleiter zur Stockholmer Polizei zurückkehrt. Kristofer Hivju spielt den kommissarischen Leiter seiner ehemaligen Ermittlungseinheit.

“Beck is back” ruft Steinar Hovland (Kristofer Hivju), als Martin Beck in der Auftaktfolge “Dein eigen Blut” im Kommissariat auftaucht. Der Geheimdienst hat Martin um Mithilfe bei der Untersuchung eines Terrorverdachts gebeten. Er soll die Familie von Kasim (Mohamed Said), einem Studenten mit Migrationshintergrund, überprüfen. Die Familie kennt er von früheren Ermittlungen. Parallel kümmert sich Steinars Team um das Verschwinden einer 17-Jährigen. Es wird klar, dass es einen Zusammenhang zwischen beiden Fällen gibt: Das Mädchen hatte ein Verhältnis mit dem Studenten. Als ihre Leiche in dessen Wohnung gefunden wird, behauptet Kasims Mutter, dass ihr Sohn nicht der Täter sein kann: Er sei in Jordanien und wolle seinen Bruder, der mit Terrorzellen sympathisiere, zur Heimkehr überreden. Kurz darauf wird die Warnstufe für einen Anschlag in Stockholm erhöht.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: