“How to Be Single” mit Dakota Johnson im Montagskino des ZDF

Diese vier tollen Frauen wollen in New York das Leben genießen und ihre Träume wahr machen: Lucy (Alison Brie), Robin (Rebel Wilson), Alice (Dakota Johnson) und Meg (Leslie Mann). Copyright: ZDF/Barry Wetcher

Glücklich allein oder immer auf der Suche nach Mr. Right? Diese Frage beantworten vier junge New Yorker Single-Frauen in der romantischen Komödie “How to Be Single” ganz unterschiedlich. Das ZDF zeigt das Hollywood-Debüt des deutschen Regisseurs Christian Ditter am Montag, 14. Mai 2018, 22.15 Uhr, als Free-TV-Premiere. In der Hauptrolle ist Hollywood-Star Dakota Johnson zu sehen, die sich in diesem Film nicht mit den ungewöhnlichen sexuellen Vorlieben ihres Partners auseinandersetzen muss, sondern ihren Weg im Leben finden will.

Alice (Dakota Johnson) trennt sich von ihrem Freund Josh (Nicholas Braun) und zieht von Portland nach New York, wo sie in einer großen Kanzlei eine Stelle als Anwaltsgehilfin annimmt. Von ihrer Kollegin Robin (Rebel Wilson) wird Alice ins wilde Partyleben der Millionen-Metropole eingeführt. Wohnen kann Alice zunächst bei ihrer Schwester Meg (Leslie Mann), einer auf Geburtshilfe spezialisierten Ärztin, die plötzlich ihre biologische Uhr ticken hört und per Samenspende ein Kind bekommen möchte. Auf einer Weihnachtsparty lernt Alice den Bauunternehmer David Stone (Damon Wayans, Jr.) kennen, doch der alleinerziehende Vater will sich nach dem Tod seiner Frau noch nicht auf eine Beziehung einlassen. Es folgt ein One-Night-Stand mit Barkeeper Tom (Anders Holm), der aber eigentlich in Lucy (Alison Brie) verliebt ist, sich dies jedoch zunächst nicht eingestehen will. Und auf einmal tritt auch Ex-Freund Josh wieder in Alice’ Leben. 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.