Hohen Neuendorf – Brand im Obergeschoss

Hohen Neuendorf – Ein 66-jähriger Bewohner eines Zweifamilienhauses in der Erdmannstraße bemerkte gestern Abend gegen 20.30 Uhr Brandgeruch aus der oberen, derzeit im Bau befindlichen, Etage. Als er nachsah, bemerkte er Flammen und versuchte diese noch selbst mit einem Wassereimer zu löschen. Er informierte die Freiwillige Feuerwehr, die den Brand vollständig löschte. Der 66-Jährige wurde mit einer leichten Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus eingeliefert. Im Laufe des gestrigen Tages wurden in der oberen Wohnung noch Bauarbeiten durchgeführt. Inwieweit diese oder ein eventueller technischer Defekt der elektrischen Geräte brandursächlich war, ermittelt die Kriminalpolizei.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.