Historische Fahrt einer saudischen Rennfahrerin zur Feier der Aufhebung des Fahrverbots für Frauen in ihrer Heimat

Riad/Kronberg Ts. (ots) –

- Saudische Rennfahrerin Aseel Al Hamad gedenkt der Aufhebung des 
Fahrverbots für Frauen mit einer Ehrenrunde
- Aseel, die zuvor nie in ihrem Heimatland gefahren war, 
absolvierte die emotionsgeladene Fahrt in einem Jaguar F-TYPE
- Mit dem heutigen historischen Tag rufen Jaguar und Aseel den 24.
Juni zum jährlichen World Driving Day aus - ein globales 
Programm, das Männer und Frauen einlädt, die Freude am 
Autofahren in Gegenwart und Zukunft zu feiern
- Video mit Aseels Fahrt unter diesem Link. Jaguar baut Fahrzeuge 
für Menschen, die das Autofahren lieben und lädt heute alle 
Enthusiasten ein, über #worlddrivingday ein Foto oder Video mit 
ihren denkwürdigsten Fahrerlebnissen zu teilen

Die saudische Rennfahrerin Aseel Al Hamad hat die Aufhebung des Fahrverbots für Frauen im arabischen Königreich mit einer Ehrenrunde im Jaguar F-TYPE gefeiert. Aseel, erstes weibliches Mitglied im Vorstand der saudi-arabischen Motor Federation, war bislang noch nie auf einer Strecke in ihrem Heimatland gefahren. Aseel unterstützt Jaguar bei der Ausrufung des 24. Juni zum World Driving Day – der Tag, an dem endlich auch Frauen überall auf der Welt die Freude am Steuer eines Autos offen zum Ausdruck bringen können. Zum ersten World Driving Day lädt Jaguar nun Autofans in aller Welt ein, über #worlddrivingday ihre schönsten Erlebnisse am Steuer eines Autos (Foto oder Anekdote) mit anderen zu teilen.

Aseel sagte: “Ich liebe Autos seit meiner Kindheit, daher ist dieser Tag sehr emotional für mich. Das ist das beste Fahrerlebnis meines Lebens. Wie könnte man den World Driving Day besser einführen als mit einer Ehrenrunde in meinem Heimatland? Und dann noch im Jaguar F-TYPE – dem ultimativen Sportwagen, um damit schnell um eine Strecke zu fahren. Ich hoffe, dass sich heute möglichst viele Menschen rund um den Globus von unserer Freude anstecken lassen und ihre eigenen schönsten Fahrerlebnisse über #worlddrivingday” mit vielen Gleichgesinnten teilen.”

Durch die Ausrufung des World Driving Day möchte Jaguar die Menschen an das historische Datum erinnern und zugleich verdeutlichen, was dieser Tag für Frauen, in Saudi-Arabien, aber auch in der übrigen Welt, bedeutet. Als Teil der fortlaufenden Arbeit mit über 40 Universitäten und akademischen Instituten zu Themen des Verkehrs der Zukunft wird Jaguar Land Rover auch die Universität von Saudi-Arabien in sein globales Netzwerk aufnehmen. Die Partnerschaft wird noch in diesem Jahr offiziell bekanntgegeben und zielt auf einen fruchtbaren Austausch mit den hellsten jungen Köpfen des Landes über zukünftige Entwicklungen für autonome, vernetzte, elektrifizierte und von mehreren Nutzern geteilte Mobilitätslösungen.

Jaguar Land Rover Sprecherin Fiona Pargeter, Customer Experience Direktor, kommentierte: “Man vergisst leicht, was für ein Privileg und was für eine Freude es ist, sich hinter das Lenkrad eines Autos setzen zu dürfen. Mit dem World Driving Day will Jaguar dieses für Männer und Frauen geltende Privileg nun jedes Jahr feiern. In diesem Jahr freuen wir uns besonders, mit den brillanten Studenten aus Saudi-Arabien zusammenzuarbeiten. Um die Zukunft der Mobilität für Menschen in der ganzen Welt mitzugestalten.”

Über Aseel Al Hamad

Aseel Al Hamad ist eine wahre Pionierin. Sie hegt eine große Begeisterung für den Motorsport und ist das erste Mitglied im Vorstand der Saudi-arabischen Motor Federation. Zugleich ist sie auch Vertreterin ihres Landes in der “Frauen im Motorsport”-Kommission der FIA (Fédération Internationale de l’Automobile (FIA).

Aseel ist schon überall in der Welt gefahren. Sie liebt schnelle Autos und den Reiz einer Rennstrecke. Sie erzielte einen Abschluss in Interior Design Engineering an der Prinz Sultan Universität und belegte Zusatzkurse an der University of the Arts in London.

Über Jaguar

Seit mehr als acht Jahrzehnten steht der Name Jaguar in der Automobilwelt für elegantes Design ebenso wie für atemberaubende Leistung. Das heutige Modellangebot mit dem Jaguar Signet verkörpert “The Art of Performance” in herausragender Weise. Am 1. März 2018 wurde die Modellfamilie um den Performance SUV I-PACE*, dem ersten vollelektrisch betriebenen Jaguar, erweitert. Darüber hinaus besteht das Jaguar Portfolio aus den erfolgreichen und vielfach prämierten Limousinen-Baureihen XE, XF und XJ ebenso wie dem rassigen Sportwagen F-TYPE, dem Performance-SUV F-PACE – von dem Jaguar in kurzer Zeit so viele Fahrzeuge verkauft hat wie noch nie in seiner Geschichte – sowie dem Kompakt-SUV E-PACE.

Verbrauchs- und Emissionswerte

*Verbrauchswerte: Stromverbrauch des Jaguar I-PACE EV400 mit 294 kW (400 PS), kombiniert: 24,2-21,2 kWh/100km**; CO2 -Emissionen im Fahrbetrieb, kombiniert: 0 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 692 / 2007).

**Die Spannbreite der angegebenen Werte ergibt sich aus den vier Phasen des WLTP-Zyklus. Der bessere Wert stellt die Fahrsituation mit der für den Verbrauch günstigsten Ausstattungsvariante dar. Der schlechtere Wert stellt die Fahrsituation mit der für den Verbrauch ungünstigsten Ausstattungsvariante dar.

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar XE, XF, XJ, F-TYPE, E-PACE, F-PACE, I-PACE, inklusive R- und SVR-Modelle:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ):

Jaguar F-TYPE SVR 5.0 Liter V8: 11,3 l/100km – Jaguar XE E-Performance: 4,8 l/100km

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (WLTP): I-PACE EV400: 24,2 kWh/100km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus:

Jaguar F-TYPE SVR 5.0 Liter V8: 257 g/km – Jaguar I-PACE EV400: 0 g/km (im Fahrbetrieb)

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO₂-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.