#Hennigsdorf – Deckel auf den Kopf geschlagen

Zwei Afghanen, die in einem Zimmer des Asylübergangswohnheimes im Ortsteil Stolpe-Süd untergebracht sind, gab es in der Nacht von Sonntag zu Montag Streit. Sie hatten erst verbale Streitigkeiten, die dann in körperliche Auseinandersetzungen übergingen. Dabei schlug der eine seinen Landsmann mit einem Metallmülleimerdeckel auf den Kopf und biss ihm in den Daumen. Der Landsmann wehrte sich und schlug mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Dabei wurde ihm ein Zahn ausgeschlagen. Die Männer wurden in Rettungswagen ärztlich behandelt und einer von ihnen musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide werden zukünftig räumlich getrennt untergebracht.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.