Handwerkskammer Potsdam mit Zukunftsthemen auf bautec Berlin

Potsdam/Götz. Innovation – Bildung – Effizienz: Das sind die Messekernthemen für die bautec 2018, über die die Handwerkskammer Potsdam auf der 18. Internationalen Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik informiert. Rund 35.000 Fachbesucher werden zum größten Branchentreff der Hauptstadtregion erwartet.

Kammerexperten aus den Bereichen Innovation und Weiterbildung bieten für die Messebesucher vielfältige Informationen. Insbesondere für Handwerksbetriebe lohnt sich ein Besuch auf dem Messestand der Handwerkskammer Potsdam: Die Beauftragten für Innovation und Technologie beraten kostenfrei zu den Themen Energieeinsparung, Digitalisierung, Gebäude- und Messtechnik sowie Umweltschutz. Aus dem Bereich Fortbildung des Zentrums für Gewerbeförderung in Götz wird zu den über 200 Qualifizierungsmöglichkeiten informiert, von flexiblen Online-Kursen bis hin zu fachpraktischen Präsenzveranstaltungen.

Auch das bundesweit einmalige Kompetenzzentrum für Energiespeicherung und Energiesystemmanagement wird am Messestand der Handwerkskammer vorgestellt. In diesem Kompetenzzentrum wird zukünftig die Theorie und Praxis zur Anwendung dezentraler Energiesystemlösungen basierend auf erneuerbaren Energien, innovativen Energiespeichertechnologien und intelligentem Energiemanagement vermittelt.

Wann: 20. Februar – 23. Februar 2018, 9:00 – 18:00 Uhr

Wo: Messegelände Berlin, Messedamm 22, 14055 Berlin, Halle 25, Standnummer 113

 

Hintergrund:

Über die Handwerkskammer Potsdam

Die Handwerkskammer (HWK) Potsdam ist eine als Körperschaft des öffentlichen Rechts organisierte Selbstverwaltungseinrichtung für die Landkreise Havelland, Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin, Potsdam-Mittelmark, Prignitz, Teltow-Fläming und die kreisfreien Städte Potsdam und Brandenburg an der Havel. Sie ist die Interessenvertretung von rund 17.400 Mitgliedsbetrieben und ihren mehr als 70.000 Beschäftigten in über 150 Gewerken.

Die HWK Potsdam setzt sich für die wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen der Handwerksbranche ein, bündelt die Kräfte und

Gemeinsamkeiten des Handwerks und bietet ihren Mitgliedsbetrieben zahlreiche Unterstützungen bei wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen.

Zu den Mitgliedsunternehmen gehören Handwerksbetriebe aller Branchen; vor allem aus dem Bau- und Ausbaugewerbe, Elektro und Metall, Holz, Bekleidung und Textil, Gesundheit, Reinigung sowie Nahrungsmittel.

Die HWK Potsdam bietet in ihrem Zentrum für Gewerbeförderung in Götz umfangreiche Angebote für die Weiterbildung im westbrandenburgischen Handwerk und führt in den dortigen Lehrwerkstätten auch die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung durch. Sie ist zuständig für Gesellen-, Meister- und Fortbildungsprüfungen im Handwerk.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.