Handbremse gezogen

#Neuruppin – Während der Fahrt im Ortsteil Wulkow zog ein 29-jähriger Beifahrer gestern Nachmittag die Handbremse in einem von seiner 29-jährigen Lebensgefährtin geführten Pkw Audi. Der Wagen geriet ins Schlingern. Als der Mann das zweite Mal die Bremse zog, stieg die junge Frau aus und nahm auch ihr dreijähriges Kind aus dem Wagen. Der 29-Jährige setzte sich dann selbst ans Steuer und fuhr gegen ein Verkehrsschild und wenig später gegen einen Feldstein. Danach flüchtete er zu Fuß. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten den Mann an seiner Anschrift feststellen. Er versuchte zunächst zu flüchten, scheiterte jedoch. Der Mann stand unter Einfluss von Alkohol und pustete 0,93 Promille. Nach der Blutprobenentnahme wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.