“Hand und Fuß”: ZDF dreht neuen Film der Krimireihe “Friesland”

In Leer/Ostfriesland, Köln und auf Norderney finden derzeit die Dreharbeiten zum neunten Film der ZDF-Samstagskrimireihe “Friesland” mit dem Arbeitstitel “Hand und Fuß” statt.

Bestatter Wolfgang Habedank (Holger Stockhaus) findet sein verlegtes Handy nachts im Sarg eines jüngst Verstorbenen wieder. Doch in dem Sarg findet sich auch noch etwas anderes, was nicht dort hingehört – ein abgetrennter Fuß. Als Habedank am nächsten Morgen die Polizisten Henk Cassens (Maxim Mehmet) und Süher Özlügül (Sophie Dal) über seine Entdeckung informiert, glauben die ihm kein Wort. Unglücklicherweise kann er nichts beweisen, da der Sarg mit dem Verstorbenen inzwischen eingeäschert wurde.

Bei Kriminalhauptkommissar Jan Brockhorst (Felix Vörtler) weckt die krude Geschichte ungute Erinnerungen an einen ungelösten Fall aus Wilhelmshaven. Hat der Serienmörder, der Brockhorsts Festnahme damals entkam, wieder zugeschlagen? Der Versuch, ihn zu stellen, scheitert – allerdings stößt Brockhorst dadurch auf einen weiteren makabren Fund: eine abgetrennte Hand.

Auch wenn Insa Scherzinger (Theresa Underberg) voll in die Hochzeitsvorbereitungen ihrer Freundin Britta (Luise Heyer) eingespannt ist – die Hobbyforensikerin lässt es sich nicht nehmen, die Hand genau zu untersuchen. Bald steht fest: Sie gehört der Krankenschwester Corinna Schöne, und die ist seit einigen Tagen verschwunden. Süher und Henk beschließen, der Sache nachzugehen, und beobachten in der nächsten Nacht einen Unbekannten auf dem Gelände des Krematoriums.

In weiteren Rollen spielen Philipp Hochmair, Sonsee Neu, Oliver Bigalke, Shenja Lacher, Friederike Frerichs und andere. Isa Prahl (“1000 Arten Regen zu beschreiben”) führt Regie, das Drehbuch stammt von Christian Schiller, Marianne Wendt und Magdalena Grazewicz. Es produziert Warner Bros. ITVP Deutschland GmbH, Anton Moho, Köln; der verantwortliche ZDF-Redakteur ist Martin R. Neumann. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis zum 1. Oktober 2018. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

http://zdf.de/filme/friesland

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.