#Golßen: Nach Brand im Krankenhaus

#Golßen:                       Alarmauslösung bei Feuerwehr und Polizei am Mittwoch um 12:00 Uhr. Nach ersten Informationen war in einem Wohnhaus an der Gartenstraße ein Feuer ausgebrochen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte wurde ein 67-jähriger Bewohner angetroffen, der deutliche Symptome einer Rauchgasvergiftung aufwies und deshalb ins Krankenhaus gebracht werden musste. Weitere Personen waren offenbar nicht im Gebäude. Die Löscharbeiten dauern bis zur Stunde an, gleichzeitig wurden Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zur Höhe der verursachten Sachschäden liegen bislang noch keine belastbaren Informationen vor.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.