God’s Cloud”: ZDF-Film über das Gebot der Nächstenliebe

God’s Cloud
Copyright: ZDF/Digital Medienproduktion

Nächstenliebe ist für Christen eines der zentralen Gebote ihres Glaubens. Grundsätzlich haben alle Menschen die Fähigkeit, Mitgefühl zu entwickeln. Welche Rolle spielt das Gewissen für das mitmenschliche Handeln? Dieser Frage geht die “God’s Cloud”-Dokumentation mit dem Titel “Sind Christen bessere Menschen?” am Dienstag, 30. Oktober 2018, 0.20 Uhr, im ZDF nach.  Der Film dokumentiert, wie soziales Handeln zu verschiedenen Zeiten durch den Staat übernommen wurde und welche Rolle christliches Engagement heute noch spielt. Eine repräsentative Umfrage gibt Auskunft über die Erwartungen bundesdeutscher Bürger an Christen und ihr Handeln.

“God’s Cloud” ist ein bimediales ZDF-Projekt zu religiösen Themen, das 2013 im Internet gestartet ist. Monatlich werden auf der Online-Seite http://godscloud.zdf.de/artikel/ erklärende Videoclips veröffentlicht, die kurz und kompakt Fragen zu den Themenfeldern Glaube, Bibel und Religion beantworten. Für das Fernsehen werden mehrere Clips thematisch zu halbstündigen Dokumentationen zusammengefasst. Die Verantwortung für “God’s Cloud” haben die Redaktionsleiter Kirche und Leben katholisch, Jürgen Erbacher, und Kirche und Leben evangelisch, Dr. Reinold Hartmann.

https://zdf.de/kultur/gods-cloud

http://godscloud.zdf.de/artikel

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.