Gewässersanierung am Bäke- und Pattengraben in Klein Glienicke

Von Ende September bis Mitte November wird durch den zuständigen
Wasser-und Bodenverband „Großer Havelländischer Hauptkanal – Havelkanal
– Havelseen“ am Bäke- und Pattengraben in Klein Glienicke eine
Gewässersanierung durchgeführt. Während der sogenannten
Entschlammungsmaßnahme des Grabens an der Waldmüllerstraße und am
Jagdschloss Glienicke werden die Sedimentauflagen, von denen Faulgerüche
ausgehen, durch eine Fachfirma entnommen und entsorgt.

Die Landeshauptstadt Potsdam weist darauf hin, dass aus
Sicherheitsgründen die Absperrungen unbedingt zu berücksichtigen sind
und die Grünflächen am Bäkegraben während des gesamten Zeitraums nicht
betreten werden dürfen. Für kurzfristige Verkehrseinschränkungen in der
Waldmüllerstraße wird um Verständnis gebeten.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.