Gesprengter Briefkasten

#Neuruppin – Der Briefkasten eines Amtes in der Neustädter Straße wurde in der vergangenen Nacht offenbar mit pyrotechnischen Erzeugnissen zerstört. Mitarbeiter stellten den Schaden (ca. 300 Euro) heute gegen 05.45 Uhr fest und informierten die Polizei. Mehrere Briefe lagen zum Teil erheblich beschädigt auf dem Boden. Kriminaltechniker untersuchten den Tatort und stellten Reste von sogenannten Polenböllern fest und sicher.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.