Gespräch mit NOFV geplant

Uns erreichen derzeit eine Fülle von Anfragen bezüglich des Standes
unseres Verfahrens mit dem NOFV (Nordostdeutscher Fussballverband).
Da wir diese Flut von Anfragen nicht mehr individuell beantworten
können, wollen wir hier kurz den aktuellen Stand darlegen.
Der SV Babelsberg 03 befindet sich aktuell in Terminabstimmung mit dem NOFV für
ein gemeinsames klärendes Gespräch ohne Vorbedingungen. Dieses Gespräch soll
zeitnah stattfinden. Es besteht auf beiden Seiten die Absicht zu deeskalieren. Sobald
ein Gesprächstermin festgelegt wurde, werden wir dies umgehend bekannt geben.
Wir erwarten, dass dies im Laufe der nächsten Woche der Fall sein wird, da
sich zunächst das Präsidium des NOFV darüber abstimmen will. Dies wurde gestern
auch vom NOFV auf dem Pressegespräch im Seehotel in Rangsdorf mitgeteilt.
Dieses Pressegespräch des NOFV hat ein überragendes weltweites Echo gefunden.
So wird in den beiden größten US-amerikanischen Tageszeitungen
Washington Post und New York Times über unser Fall berichtet:

https://www.washingtonpost.com/sports/dcunited/4th-tier-club-highlighting-anti-semitism-in-german-soccer/2018/02/08/eb7d657c-0ccd-11e8-
998c-96deb18cca19_story.html?utm_term=.98bd4de724a4

 

Auch in Israel wird berichtet:
https://www.timesofisrael.com/german-soccer-club-refusesto-pay-fine-after-opposing-fans-shout-nazi-taunts/

 

Selbst im fernen Neuseeland findet unser Fall Beachtung:
http://www.nzherald.co.nz/sport/news/article.cfm?c_id=4&objectid=11990819&ref=rss

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.