Gemeinsam für Potsdam: 60.000 Euro für Potsdamer Projekte

Knapp 11.000 Internet-Nutzer haben in diesem Jahr beim Förderwettbewerb „Gemeinsam FÜR Potsdam“ von der ProPotsdam und den Stadtwerken Potsdam abgestimmt „Mit 60.000 Euro haben wir in diesem Jahr eine Rekordsumme als Förderung bereitgestellt“, sagte der Geschäftsführer der ProPotsdam und der Stadtwerke Potsdam, Jörn-Michael Westphal, bei der Verleihung der Siegerurkunden. Damit wurde die Fördersumme gegenüber dem vergangenen Jahr verdoppelt. „Der Wettbewerb ist auf große Resonanz gestoßen. Zudem haben wir mit dem neuen Konzept, den Wettbewerb in Kategorien einzuteilen, auch kleineren Vereinen die Möglichkeit gegeben, sich an dem Wettbewerb erfolgreich zu beteiligen“, ergänzte Westphal.

 

Der Wettbewerb wurde erstmals in vier Kategorien „Kunst & Kultur“, „Nachbarschaft & Soziales“, „Sport & Freizeit“ sowie „Umwelt & Naturschutz“ eingeteilt. Die meisten Online-Stimmen erhielt die Potsdamer Bürgerstiftung, die mit ihrem Projekt „PotsPresso – Der Pfandbecher für Potsdam“ der Wegwerf-Mentalität bei Coffee-to-go-Bechern Einhalt gebieten möchte und damit in der Kategorie „Natur & Umweltschutz“ gewann. Die RokkaZ gewannen die Kategorie „Sport & Freizeit“ mit dem Projekt „Wir holen den Cup nach Potsdam“, mit dem Sie um Unterstützung für die Austragung des Deutschland-Cups im HipHop-Tanz in Potsdam baten. Die Kategorie „Nachbarschaft & Soziales“ gewann der Förderverein der Waldstadt-Grundschule mit der AG „Fit in der Kinderküche“. Der Fanfarenzug Potsdam gewann mit dem Projekt „FZP goes Calgary“ die Kategorie „Kunst & Kultur“. Alle Bestplatzierten werden mit 7.000 Euro gefördert, die Zweitplatzierten jeder Kategorie erhalten 3.000 Euro, alle weiteren Platzierungen 1.000 Euro.

 

Beim Förderwettbewerb für Nachbarschafts- und Integrationsprojekte hatten sich 24 Potsdamer Vereine und andere Organisationen mit ihren Ideen und Projekten beworben. Mit dem Wettbewerb soll das ehrenamtliche Engagement vieler Potsdamerinnen und Potsdamer gewürdigt werden und die Organisationen sowie ihre Projekte bekannter gemacht werden.

 

Die eingereichten Ideen mit den jeweiligen Projektbeschreibungen wurden auf der Internetseite www.gemeinsam-fuer-potsdam.de vom 30. Juni bis zum 16. September 2018 dargestellt. Jeder Bewerber konnte für sein Projekt werben, um so möglichst viele Online-Stimmen für sich zu generieren.

 

„Der Wettbewerb ist eine weitere wichtige Säule der Kooperations- und Förderaktivitäten der kommunalen Unternehmen in der Landeshauptstadt Potsdam. An der Abstimmung haben sich in erster Linie Potsdamerinnen und Potsdamer beteiligt und somit über die Verteilung der Kooperationsgelder bestimmt“, sagte Westphal.

 

 

Die Projekte und ihre Platzierung im Überblick:

Platz

Projekt

Stimmen

Fördersumme

Kategorie Kunst & Kultur

1.

FZP goes Calgary

874

7.000 Euro

2.

Jedermann in Potsdam

816

3.000 Euro

3.

Erzählwerk

231

1.000 Euro

4.

The walking gallery Potsdam

156

1.000 Euro

5.

100 Tage Frauenwahllokal Potsdam

138

1.000 Euro

6.

Anders als du glaubst …

33

1.000 Euro

Kategorie Nachbarschaft & Soziales

1.

AG „Fit in der Kinderküche“ der Waldstadt-Grundschule

748

7.000 Euro

2.

Studis+Nachbarschaft=Campusgarten

413

3.000 Euro

3.

Spielplatz. Paten gesucht

162

1.000 Euro

4.

Free Hugs for Potsdam

159

1.000 Euro

5.

Kultuertandem – Kultur beginnt gemeinsam

132

1.000 Euro

6.

Musik für Bornstedt

72

1.000 Euro

7.

Demokratie gestern-heute-morgen

23

1.000 Euro

Kategorie Sport & Freizeit

1.

Wir holen den Cup nach Potsdam

1441

7.000 Euro

2.

Mission Dritte Liga

926

3.000 Euro

3.

Ein neuer Bus für unseren Nachwuchs

639

1.000 Euro

4.

Unser neues Zuhause

525

1.000 Euro

5.

Royals go to school – Equipment für Sport AG

433

1.000 Euro

Kategorie Natur & Umweltschutz

1.

PotsPresso – Der Pfandbecher für Potsdam

1514

7.000 Euro

2.

Jugend trifft Natur

1049

3.000 Euro

3.

Bau eines Tierheims

232

1.000 Euro

4.

Potsdamer Plastik Piraten

146

1.000 Euro

5.

Müllvermeiden – Wir fragen nach und machen mit

52

1.000 Euro

6.

Das blühende Band

22

1.000 Euro

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.