Gemeinde Dummerstorf erhält finanzielle Unterstützung für neues Feuerwehrfahrzeug

Schwerin (ots) – Die Freiwillige Feuerwehr Dummerstorf ist zur Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung nicht nur in der eigenen Gemeinde im Einsatz, sondern auch im Landkreis Rostock. Besondere Schwerpunkte sind hier zum Beispiel zahlreiche Gewerbe- und Industrieunternehmen in den autobahnnahen Gewerbegebieten, eine Justizvollzugsanstalt, das Leibnitz-Institut für Nutztierbiologie, die B 108 und eine Bahnstrecke im Fernverkehr sowie die Bundesautobahnen A19 und A20.

Ein altes und mittlerweile außer Dienst gestelltes Feuerwehrfahrzeug soll deshalb durch ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20) ersetzt werden. An der Neuanschaffung beteiligt sich neben dem Landkreis Rostock auch das Innenministerium finanziell. Minister Lorenz Caffier übergab dazu heute in Dummerstorf einen Zuwendungsbescheid über rund 159.000 Euro an den Bürgermeister Axel Wiechmann.

Er nahm dies zum Anlass, den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr, die personell gut aufgestellt ist, für ihr ehrenamtliches Engagement zu danken. “Ohne ihren persönlichen Einsatz für den Schutz unserer Bevölkerung wäre ein flächendeckender Brand- und Katastrophenschutz nicht zu leisten. Voraussetzung für eine erfolgreiche Arbeit in der Feuerwehr ist jedoch auch moderne Technik. Mit dem neuen Fahrzeug wird die Feuerwehr besser als bisher ausgestattet sein und vielleicht wird das Interesse der Jugendlichen und Kinder an der Jugendfeuerwehr noch größer, als es bisher ohnehin schon ist”, sagte der Minister.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.