Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof

Köln (ots) – Im Nachgang zur Pressekonferenz vom heutigen Tag (16. Oktober) veröffentlicht die Polizei Köln mehrere Tatortfotos und bittet Zeugen, die Angaben zu den gezeigten Gegenständen machen können, sich umgehend zu melden.

Parallel zum Hinweistelefon (0221 229-4444) ist das Hinweisportal zum Hochladen von Fotos und Videos unter nrw.hinweisportal.de aktiv. 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.