Gäste aus Sioux Falls übergeben Stadt-Flagge an den Oberbürgermeister

Am heutigen Montagmorgen übergaben Kelsie Thomas und Tony Helland aus
Potsdams amerikanischer Partnerstadt die offizielle Stadtflagge von
Sioux Falls an den Oberbürgermeister Jann Jakobs. Die beiden sind
derzeit in ihren Flitterwochen in Europa unterwegs und wollten die
Chance nutzen, die deutsche Partnerstadt kennenzulernen und ihre neue
Stadtflagge zu präsentieren und zu übergeben.

Im Jahre 2014 gründete sich auf Anregung eines Designers das CESFBCSF
(Committee to Establish A Suitable Flying Banner for the City of Sioux
Falls – Komitee zur Einrichtung eines geeigneten fliegenden Banners für
die Stadt Sioux Falls), da aufgefallen ist, dass es ein paar wenige
große Städte in den USA gibt, die keine Stadtflagge haben. Dazu
gehörte auch Sioux Falls. Im Rahmen eines Wettbewerbs und mehrerer
Auswahlprozesse wurde von den Bürgerinnen und Bürgern eine Flagge
ausgewählt, die letztendlich auch als offizielle Stadtflagge von
Sioux Falls anerkannt wurde.

Das zentrale Merkmal des Flaggen-Designs sind die stilisierten
Wasserfälle der Stadt Sioux Falls in Blau und Weiß. Das Blau ist der
gleiche Farbton wie auf der Flagge von South Dakota. Auch die Sonne
erinnert an die South Dakota-Flagge und stellt die hohe Bedeutung von
Sioux Falls innerhalb des Bundesstaates dar. Das Rot erinnert an den
Sioux Quarzit, der in Sioux Falls abgebaut wurde und aus dem viele der
wichtigsten Gebäude der Stadt stammen. Die Aufwärtsrichtung des Designs
repräsentiert das Wachstum der Stadt. Die Kombination aus Rot, Weiß und
Blau erinnert an die amerikanische Flagge, gleichzeitig sind das Design
und die präzisen Farbtöne aber unverwechselbar.

Weitere Infos zum Flaggen-Prozess unter www.siouxfallsflag.com

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.