Werbeanzeigen

Gänsehaut mit Heiligenschein! Thapelo (13) verzückt die Coaches bei “The Voice Kids” mit Beyonce-Song “Halo” – am Sonntag in SAT.1

“The Voice Kids” ab Sonntag, 17. Februar 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1

Unterföhring (ots)

“Ich habe immer davon geträumt, bei ‘The Voice Kids’ dabei zu sein. Jetzt wird mein Traum wahr”, sagt Thapelo. Der 13-Jährige aus Aachen will hoch hinaus: “Ich träume davon, ein großer Musiker zu werden wie Michael Jackson oder sogar größer”, verkündet Thapelo und geht in die Vollen: Mit Beyonces “Halo” sorgt er für einen der ersten Vierer-Buzzer bei den Blind Auditions von “The Voice Kids” am Sonntag, 17. Februar, um 20:15 Uhr in SAT.1 und löst eine regelrechte Charme-Offensive bei den Coaches aus. Lena Meyer-Landrut ist hin und weg: “Ich habe so Bock mit dir zu arbeiten, dich zu fördern, das war mega nice” – und versucht prompt, Thapelo mit einer spontanen Musikeinlage in ihr Team zu locken. Team BossHoss ist überzeugt: “Ich glaube, mit dir kann man das Ding hier gewinnen”, sagt Alec Völkel. “Wir sind zum ersten Mal bei ‘the Voice Kinds’ dabei, wir wollen gewinnen!” Auch Stefanie Kloß und Mark Forster buhlen um Thapelo. Für welches Team wird sich das junge Gesangstalent entscheiden?

In der siebten Staffel von “The Voice Kids” gibt es zum ersten Mal vier Coach-Teams – und zum ersten Mal zwei weibliche: Comeback-Coach Lena Meyer-Landrut, die #VoiceKids-Debütanten Stefanie Kloß sowie Team BossHoss und Titelverteidiger Mark Forster ringen um die besten Kinderstimmen.

Das sind die weiteren Talente in der ersten "Blind Audition" von "The
Voice Kids": 
Abigail (14, Ludwigsburg), Davit (11, Neustadt a.d. Weinstraße), 
Elene (10, Freiburg), Eske (15, Wilhelmshaven), Fiona (12, Berlin), 
Justin (13, aus Düsseldorf), Leonie (14, Darmstadt), Marlene (10, 
Römerberg), Niels L. (12, Berlin) und Theodor (13, Chemnitz).


Die Wiederholung der Musikshow läuft ab dem 18. Februar, immer 
montags um 20:15 Uhr bei SAT.1 Gold.
Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: