Furchtbar fruchtbar: Vince Vaughn hat 500 Kinder in “Der Lieferheld” am 18. August 2016 auf ProSieben

Unterföhring (ots) – Das erste Baby ist schon aufregend genug. Da ist es nicht hilfreich, wenn der werdende Vater erfährt, dass er per Samenspende bereits über 500 Kinder gezeugt hat. So geht es Dauer-Loser Vince Vaughn, der natürlich nicht weiß, wie er diesen Umstand seiner Freundin Cobie Smulders (“How I Met Your Mother”) beibringen soll. An seiner Seite steht Hollywoods neuer Action-Superstar Chris Pratt (“Guardians of the Galaxy”) – und zwar mit einer gewaltigen Frust-Plauze … ProSieben zeigt “Der Lieferheld – Unverhofft kommt oft” am Donnerstag, 18. August 2016, um 20:15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

Fakten:

-  Die Story ist beinahe genauso reproduktionsfreudig wie ihr  Protagonist: Nachdem Regisseur Ken Scott 2011 das Script bereits  erfolgreich in Kanada auf Französisch unter dem Titel "Starbuck" in  die Kinos gebracht hatte, setzte er es zwei Jahre später für ein  US-Studio in New York mit Hollywood-Besetzung erneut um. Damit nicht  genug: Im gleichen Jahr kam in Frankreich ein Remake unter dem Titel  "Fonzy" in die Kinos.
-  Hollywoods neuer Actionheld Chris Pratt nahm für seine Rolle als überforderter Familienvater fast 30 Kilogramm zu: Nach eigenen  Angaben futterte er sich große Teile davon während der  Schwangerschaft seiner Frau Anna Faris ("Mom") drauf. Demnächst muss  er allerdings wieder mehr Bizeps als Bauch zeigen: Sowohl für  "Guardians of the Galaxy" als auch "Jurassic World" stehen Sequels  auf dem Plan.
-  Die über 500 von David gezeugten Kinder sind nur ein  Hollywood-Märchen: Strenge gesetzliche Auflagen verbieten es den  Samenbanken, die Spenden eines Mannes mehr als 25 Familien zur  Verfügung zu stellen.

Inhalt: David Wozniak (Vince Vaughn) ist ein Versager auf ganzer Linie: Als schusseliger Lieferant arbeitet er in der Metzgerei seines Vaters, hat einen beträchtlichen Berg an Schulden angehäuft und enttäuscht Familie und Freunde durch seine Unzuverlässigkeit am laufenden Band. Als seine Freundin Emma (Cobie Smulders) ihm androht, ihr zukünftiges gemeinsames Kind deshalb alleine großzuziehen, gelobt David Besserung. Aber er ahnt noch nicht, dass das Baby längst nicht sein einziger Nachwuchs ist: Ein Anwalt der Samenbank, für die er in jungen Jahren über 600 Mal spendete, teilt ihm mit, dass er bereits Vater von 533 Kindern ist! Damit nicht genug: 152 von ihnen wollen vor Gericht seine Identität erfahren, um ihn kennenzulernen. Zunächst schiebt David Panik. Doch nach der Überwindung des ersten Schocks erwachen ungeahnte Vatergefühle in ihm: Unerkannt greift er in das Leben seiner Kinder ein …

“Der Lieferheld – Unverhofft kommt oft” (OT: “Delivery Man”) Am Donnerstag, 18. August 2016, um 20:15 Uhr Zum ersten Mal im Free-TV USA, 2013 Genre: Komödie Regie: Ken Scott

Kommentar verfassen