Werbeanzeigen

Fund im Fokus Das älteste Textil der Welt – Ein Tragenetz aus Friesack

Quelle: BLDAM/ Bartel als Bildautoren.

Do, 12. April 2018 |  16.00 Uhr

Etwa 8000 v. Chr. benutzten die Jäger und Sammler in der Gegend um Friesack ein Netz aus Weidenbast. Nicht etwa zum Fischfang, wie es vielleicht naheliegend wäre, sondern als Tragenetz.
Dieses älteste geknüpfte Textil der Welt, welches sich im Grundwasserbereich über 10 000 Jahre in Fragmenten erhalten konnte, zeugt von der Kunstfertigkeit der damals lebenden Menschen.
Woher weiß man so genau, wie alt das Netz ist und warum ist es vermutlich nicht für den Fischfang genutzt worden? Diese und noch weitere Fragen werden bei dieser Führung erörtert.

Eintritt:

Museumseintritt: 5,00€, erm. 3,50€, Familien 10,00€

Keine Führungsgebühr

Veranstaltungsort:

Archäologisches Landesmuseum Brandenburg

Neustädtische Heidestraße 28

14776 Brandenburg an der Havel

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: