Free WiFi Berlin: Einzigartig in Deutschland

BERLIN – Am 1. Juni 2016 wurden die ersten 100 Access-Points des Projektes „Free WiFi Berlin“ aktiviert. Berliner und Touristen können nun ohne Anmeldung unter anderem am Brandenburger Tor, dem Roten Rathaus oder dem Friedrichstadt-Palast kostenloses und unbegrenztes WLAN nutzen. Das Projekt wurde von der Berliner Senatskanzlei ins Leben gerufen und nach Vertragsunterzeichnung Ende 2015 in Zusammenarbeit mit dem Technik-Partner abl Social Federation und dem Content-Partner Audible umgesetzt.

„Ein funktionierendes WLAN-Netz an zentralen Orten, das für alle gratis und immer zugänglich ist, macht Berlin noch mehr als ohnehin schon zu der digitalen Hauptstadt. Es ist ein tolles Angebot für Berlinerinnen und Berliner, für Touristen und nicht zuletzt die digitale Wirtschaft“, erklärt Björn Böhning, Chef der Berliner Senatskanzlei. „Wir sind nicht die erste deutsche Stadt mit einem freien WLAN, aber Free WiFi Berlin ist mit seiner Dimension einzigartig in Deutschland. Ich danke allen Projektpartnern für die Zusammenarbeit.“

Die Access-Points sind sowohl an öffentlichen Plätzen als auch in öffentlichen Einrichtungen wie etwa Rathäusern, Bürgerämtern, Bibliotheken oder Volkshochschulen installiert. Eine Übersichtskarte aufwww.audible.de/freewifiberlin zeigt eine stetig aktualisierte Liste der Audible-Hotspot-Zonen mit allen aktivierten Access-Points in Berlin. abl Social Federation, europäischer Marktführer im Bereich Managed Hotspot Services, stellt die technische Infrastruktur und nutzt für „Free WiFi Berlin“ hochmoderne, speziell für den Einsatz im Außenbereich sowie in Umgebungen mit hoher Funkdichte entwickelte Geräte. „Wir sorgen für sicheres und stabiles Surfen im öffentlichen Raum. Unser Zugang ist außerordentlich leistungsstark, abmahnsicher, ohne Eingabe personenbezogener Daten nutzbar und gewährt dem Nutzer ein absolutes Höchstmaß an Sicherheit beim Surfen“, betont Benjamin Akinci, Geschäftsführer von abl Social Federation.

Das Berliner Unternehmen Audible, führender Anbieter digitaler Audioinhalte (u.a. Hörbücher), unterstützt das Projekt „Free WiFi Berlin“ nicht nur finanziell, sondern überzeugt auch als Content-Partner: Eigens für das Projekt wurde die Interviewreihe „Typisch Berlin“ produziert, in der interessante Berliner Persönlichkeiten (u.a. Gründer, Designer, Autoren, Kreative) erzählen, was für sie die deutsche Hauptstadt ausmacht. Die einzelnen Episoden können kostenlos vor dem Login in das Netzwerk „Free WiFi Berlin“ sowie gesammelt auf www.audible.de/freewifiberlin angehört werden. Audible verzichtet freiwillig auf typische Werbebanner, die laut Kooperationsvertrag möglich gewesen wären: „Wir möchten den WLAN-Nutzern stattdessen einen Mehrwert und ortsbezogenes Audio-Entertainment bieten“, so Nils Rauterberg, Geschäftsführer von Audible. „Gleichzeitig machen wir den vielen Hörern in der Hauptstadt unseren Service überall zugänglich ohne dass sie ihr eigenes Datenvolumen einsetzen müssen.“

Mit „Free Wifi Berlin“ können Berliner in den Audible-Hotspot-Zonen kostenlos, unbegrenzt und ohne Anmeldung auf Informationen und Unterhaltung zugreifen. Die vielen Tausend Touristen der deutschen Hauptstadt können spontane Selfies vor dem Fernsehturm mit einem Klick bei Facebook hochladen, mit einem kurzen Skype-Anruf vom Brandenburger Tor die Lieben zu Hause grüßen oder im Prater Biergarten eine schnelle kostenlose WhatsApp-Nachricht verschicken.

Auf www.audible.de/freewifiberlin sind weitere Informationen zum Projekt „Free WiFi Berlin“ zu finden, u.a. eine Übersicht aller Audible-Hotspots-Zonen, technische Angaben zu den installierten Dualband-Acces-Points, Erklärungen zur Datensicherheit des WLAN-Netzes oder alle bereits veröffentlichten Episoden der „Typisch Berlin“-Interviewreihe.

Foto-Material zur freien Verwendung unter Angabe der Fotocredits finden Sie hier.

ÜBER AUDIBLE
Mit mehr als 200.000 Titeln im Programm ist Audible ein führender Anbieter von digitalen Hörbüchern und Hörspielen in Deutschland. Die Audible GmbH mit Sitz in Berlin wurde 2004 gegründet und ist eine 100-prozentige Tochter des US-amerikanischen Unternehmens Audible.com, Inc, welche seit 2008 zu Amazon gehört. Audible ist weltweit exklusiver Hörbuch-Partner des Apple iTunes Store.

ÜBER ABL SOCIAL FEDERATION
Die 2013 gegründete abl social federation GmbH hat sich auf das Geschäftsfeld Managed Hotspot Services spezialisiert und sich dabei rasch zu einem verlässlichen Partner ihrer Kunden entwickelt. Das Kerngeschäft umfasst die Installation und den Betrieb von WLAN Hotspots mit nutzerfreundlichen, einfachen Zugängen ohne Eingabe von personenbezogenen Daten oder Authentifizierungen. Es genügt ein Klick, um online gehen zu können. Gleichzeitig zeichnen sich die Produkte und Dienstleistungen von abl social federation – Social Hotspot, WIFIHERO® und Corporate Hotspot – dank hochwertiger Hard- und Software durch einen hohen Grad an Sicherheit aus.

Kommentar verfassen