Frau in Bus von Jugendlichen geschlagen

#Berlin – In einem Linienbus der BVG wurde in der vergangenen Nacht in Köpenick eine Frau aus einer Gruppe von Jugendlichen heraus geschlagen und leicht verletzt. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge soll die 57-Jährige gegen 23.30 Uhr im Bus der Linie 169 an der Haltestelle Gehsener Straße Ecke Semliner Straße geschlagen worden sein. Darüber hinaus soll die Jugendgruppe die Frontscheibe und Einstiegstür des Busses beschädigt haben. Alarmierte Beamte des Polizeiabschnitts 66 überprüften insgesamt 14 Jugendliche. Der Tatverdacht der Körperverletzung und Sachbeschädigung erhärtete sich bei einem 16- und 18-Jährigen sowie einer 16-jährigen Begleiterin. Sie wurden im Nahbereich von den Beamten gestellt. Während der 18-Jährige zu einer Blutentnahme gebracht werden musste, wurden die beiden Jugendlichen ihren Eltern übergeben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.