Werbeanzeigen

Frau fremdenfeindlich beleidigt

#Berlin – Beamte des Polizeiabschnitts 23 haben heute Vormittag eine Tatverdächtige in Kladow überprüft, die eine Frau fremdenfeindlich beleidigt und geschlagen haben soll. Zeugen berichteten den alarmierten Polizisten, dass eine 67-jährige Iranerin mit einer 53-jährigen Deutschen gegen 11.30 Uhr am Kladower Damm aus dem Bus der Linie 134 gestiegen sei. Dabei soll die Tatverdächtige die 67-Jährige fremdenfeindlich beleidigt und geschlagen haben. Die 67-Jährige flüchtete daraufhin auf die andere Straßenseite, wo die Zeugen standen. Die 53-Jährige soll den Polizisten gegenüber die Tat bestritten haben. Ein Fachkommissariat des Polizeilichen Staatsschutzes führt die Ermittlungen zum genauen Tathergang.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: