Frankfurt (Oder) – Polizei durchsucht mehrere Wohnungen/ vier Personen vorläufig festgenommen

Mit Unterstützung von Sondereinsatzkräften und der Bereitschaftspolizei durchsuchte am 13. September 2018 die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Ost vier Wohnungen in Frankfurt (Oder). Hintergrund dieser Durchsuchungen sind Erkenntnisse aus laufenden Ermittlungsverfahren, die eng im Zusammenhang mit festgestellten Drogendelikten im und um den Lenné-Park stehen.

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) hatte zuvor beim zuständigen Amtsgericht die Durchsuchungsbeschlüsse erwirkt.

Vier Beschuldigten im Alter zwischen 18 und 22 Jahren werden der Besitz und der Handeln mit Betäubungsmitteln vorgeworfen.

Bei den Durchsuchungen fanden die Beamten Beweismittel, die den Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz untermauern. Unter anderem wurde eine größere Menge von Cannabis sichergestellt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.