Werbeanzeigen

Frankfurt (Oder) – Meldung war frei erfunden und wird Konsequenzen haben

Seit dem 13.12.2018 wird über soziale Medien eine Meldung von der Vergewaltigung und Ermordung eines 13-jährigen Mädchens im Ortsteil Markendorf verbreitet. Weiterhin wird der Polizei vorgeworfen, diesen Sachverhalt auf Grund angeblicher Täterschaft eines ausländischen Mitbürgers verheimlicht zu haben.

Die Polizei stellt klar, dass diese Meldung frei erfunden ist. Den bereits ermittelten Verfasser erwarten nun strafrechtliche Konsequenzen.

Richtig ist, dass es am 11.12.2018 eine Vermisstensuche nach einem 13-jährigen Mädchen gab, welche selbständig ihr Umfeld verlassen hatte. Sie ist jedoch wohlbehalten wieder bei ihren Eltern eingetroffen.  

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: