Werbeanzeigen

Frankfurt (Oder): Ermittlungen nach körperlicher Auseinandersetzung +++ Zeugen gesucht

Zeugen gesucht – 

Am frühen Morgen des 14.04.2019 wurde der Polizei eine tätliche Auseinandersetzung angezeigt.

Nach eigenen Angaben waren zwei 37 und 41 Jahre alte Männer an der Haltestelle Karl-Marx-Straße von zwei ausländischen Personen um Zigaretten angegangen worden. Sie hatten jedoch keine Zigaretten und in der Folge kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den vier Männern. Das rief weitere Personen auf den Plan, die in das Geschehen eingegriffen haben sollen. Letztlich sind bei den beiden deutschen Männern leichte Verletzungen diagnostiziert worden. Sie wiesen Atemalkoholwerte von 2,49 und 2,54 Promille auf. Bislang ist noch unklar, wer die anderen Beteiligten waren. Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) ermittelt dazu.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit ihren sachkundigen Hinweisen an die Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) zu wenden. Dies ist unter der Rufnummer 03361 5680 oder unterwww.polizei.brandenburg.de möglich.

Ermittlungen nach körperlicher Auseinandersetzung – 

Am frühen Morgen des 13.04.2019 wurde die Polizei in die Ziegelstraße gerufen. In einem dort gelegenen Club hatten sich Gäste eine handfeste Auseinandersetzung geliefert. Daran beteiligt waren nach ersten Erkenntnissen sieben Männer gewesen. Das Geschehen verlagerte sich dann nach draußen, wo weitere Personen eingriffen. Die Kontrahenten flüchteten vor Eintreffen der Polizei. Bislang wird nicht von einem politisch motivierten Hintergrund ausgegangen. Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) ermittelt nun, woran sich der Streit entzündete und wer die Beteiligten waren.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: