Frankfurt (Oder) – Autoschieber gefasst

Am frühen Morgen des 08.11.2018 konnten Beamte der Operativen Fahndungsgruppe von Bundespolizei und Landespolizei an der Slubicer Straße einen PKW Lexus sowie einen Toyota RAV 4 stoppen. Die Polizisten hatten zuvor bemerkt, dass die hinteren Dreiecksfenster der Autos beschädigt waren. Tatsächlich erwiesen sich die Fahrzeuge als gestohlen und deren angebrachte polnische Kennzeichen als gefälscht. Die rechtmäßigen Besitzer aus Berlin hatten die Diebstähle noch nicht einmal bemerkt. Für die beiden Männer, welche die gestohlenen Autos gelenkt hatten, war die Fahrt damit beendet. Die 28 und 33 Jahre alten Ukrainer sind vorläufig festgenommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.