Werbeanzeigen

#Finsterwalde: Trunkenheit im Verkehr

Eine aufmerksame Zeugin verständigte am Donnerstagabend gegen 21:00 Uhr die Polizei, da im Stadtgebiet ein PKW VW in verkehrsgefährdender Weise durch die Dresdener und die Saarland Straße fuhr. Die Fahrerin fuhr in Schlängellinien, überholte einen Radfahrer sehr dicht und kollidierte beinahe mit einem Baum. Entgegenkommende Fahrzeuge reagierten mit Lichtsignalen, dennoch fuhr der Caddy weiter. Hinzugerufene Polizeibeamte konnten den VW in einem Garagenkomplex feststellen. Eine 59-jährige Frau befand sich neben dem Fahrzeug und zeigte sich sehr unkooperativ. Sie stand mit 1,86 Promille unter Alkoholeinfluss und stritt ab, mit dem Auto gefahren zu sein. Nach umfangreichen Ermittlungen der Polizeibeamten erhärtete sich jedoch der Verdacht, dass sie die Fahrerin des PKW ist, so dass ihr zur Sicherung von Beweisen eine Blutprobe entnommen wurde. Im weiteren Verlauf reagiert die Dame infolge ihres Alkoholpegels zunehmend ungehalten und wurde in polizeiliches Gewahrsam genommen. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: