Feuerwehr Hamburg sucht nach Person in der Alster

#Hamburg (ots) – 31.07.2018, 00:35 Uhr THWAY, Jungfernstieg / Binnenalster

Von Passanten wurde eine Person im Wasser vermutet, die ins Wasser gefallen sein sollte. Zeugen berichteten, dass eine Person über das Geländer gestürzt sei. Es wurde ebenfalls ein “Platschen” vernommen. Die Suche wurde mit Kleinbooten, Sonar und den Tauchern wasserseitig vorgenommen. Nach umfangreicher Suche mittels 3 Kleinbooten und den Tauchern der Spezialeinsatzgruppe Tauchen wurde der Einsatz nach 2 Stunden ergebnislos abgebrochen. Ein Bekannter des vermuteten Opfers musste psychisch betreut werden und wurde abschließend von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus befördert. Eingesetzt waren 33 Einsatzkräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr sowie der DLRG.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.