Feuerwehr Hamburg löscht Feuer an der Hauptkirche St. Petri

#Hamburg (ots) – 14.02.2018, 18.09 Uhr, FEU, Bei der Petrikirche Hauptkirche ST. Petri

Mehrere Anrufer meldeten über der Notruf 112 meterhohe, offene Flammen aus dem Kellerbereich der Hauptkirche St. Petri. Es wurden schon in der ersten Phase 2 Löschzüge der Berufsfeuerwehr + B-Dienst und U-Dienst alarmiert, insgesamt 26 Einsatzkräfte. Es brannte Unrat in einer Kasematte. Die Brandbekämpfung konnte mit einem C-Rohr erfolgreich durchgeführt werden. Der Kellerbereich wurde auf Glutnester überprüft. Eine Brandausbreitung in das Gebäude konnte nicht festgestellt werden. Der Kellerbereich war stark, dass Kirchenschiff leicht verraucht. Beide Bereiche wurden mittels Druckbelüfter von der Feuerwehr entraucht. Personen waren nicht gefährdet bzw. betroffen. Nach Abschluss der Entlüftung wurde die Einsatzstelle dem Pastor übergeben. Die Ermittlung der Brandursache übernimmt die Polizei. Wegen der Löscharbeiten war die Mönckebergstraße kurzzeitig gesperrt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.