Festnahme nach Wohnungseinbruch

#Berlin – Gestern Abend nahmen Polizisten des Abschnitts 15 in Pankow einen mutmaßlichen Wohnungseinbrecher fest. Gegen 21.10 Uhr machten drei Mieter einer Wohnung in der Max-Koska-Straße zusammen mit einem 49-jährigen Freund einen Spaziergang in der Nähe der Wohnung, als dieser plötzlich einen Unbekannten aus einem Fenster der Hochparterrewohnung klettern und flüchten sah. Der 49-Jährige nahm mit seinem Fahrrad die Verfolgung auf, stoppte den Flüchtenden noch in der Nähe und hielt ihn bis zum Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Polizei fest. Zuvor sah der Zeuge noch, wie der Verdächtige einen Turnbeutel wegwarf, den er aus der Wohnung hatte mitgehen lassen. Die Polizisten nahmen den 27-Jährigen fest und überstellten ihn der Kriminalpolizei der Direktion 1, welche die weiteren Ermittlungen übernommen übernahm.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.