Werbeanzeigen

Februar-Programm im Filmmuseum Potsdam

Besonders aufmerksam machen möchten wir Sie auf folgende Höhepunkte:

Am 17.2. endet die Ausstellung MÄCHTIG GEWALTIG! Die Olsenbande kommt nach Potsdam und das dazugehörige Begleitprogramm mit »Der (wirklich) allerletzte Streich der Olsenbande« (R: Tom Hedegaard, Morten Arnfred, DK 1975).

Noch bis 10.3.2019 ist bei freiem Eintritt die Ausstellung Metamorphosen – Lutz Dammbeck im Museumsfoyer zu sehen. Sie zeigt Entwürfe, Zeichnungen und Figurinen zu Dammbecks Animationsfilmen sowie Materialien zu seinen Experimentalfilmen und Medien-Collagen. Eine Reihe mit Filmen Lutz Dammbecks begleitet die Ausstellung.

Vom 19.2. bis 23.2. werden im Berlinale Spotlight: Perspektive Deutsches Kino fast alle Filme der Berlinale-Nachwuchssektion im direkten Anschluss an die 69. Internationalen Filmfestspiele Berlin im Filmmuseum Potsdam zu sehen sein. Zu den meisten Vorführungen erwarten wir wieder Gesprächspartner*innen aus den Filmteams.

Am 28.2. veranstalten wir eine Hommage und Buchpräsentation für Marion Keller, deren Nachlass das Filmmuseum Potsdam kürzlich übernehmen konnte. Marion Keller war Mitbegründerin der DEFA-Wochenschau und Erfinderin des Titels »Der Augenzeuge«, sie zählt zu den ersten Regisseurinnen der DEFA.

Hinweisen möchten wir außerdem auf unser Flimmerkonzert am 9.2. mit dem Stummfilm »Harakiri« (R: Fritz Lang, D 1919) zur Reihe Weimar International – mit Livemusik von CEEYS und Midori Hirano.

Unsere kleinen Besucher*innen freuen sich über die monatliche Auswahl von Kinder- und Ferienfilmen.

FilmmuseumPotsdam_Programmheft_2_2019

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: