Falsche Forderung

#Neuruppin – Eine 69-Jährige erhielt am 09.07.18 einen Telefonanruf, in welchem eine männliche Stimme per Bandansage sich als Mitarbeiter einer Inkassozentrale vorstellte und von der Frau aufgrund von angeblichen Schulden bei einer Lotteriefirma einen Betrag von mehreren Hundert Euro forderte. In dem Anruf wurde bereits mitgeteilt, dass sie hierzu Post erhalten würde. Einen Tag später erhielt die Frau den angekündigten Brief mit einer weitaus höheren geforderten Summe. Da sie die Forderung für unberechtigt hält, bezahlte sie nicht, sondern erstattete eine Strafanzeige wegen versuchten Betruges.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.