Werbeanzeigen

Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz

Im Rahmen einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle am 16.11.2018, um 15:37 Uhr auf dem Gelände der Tank- und Rastanlage Stolper Heide an der Bundesautobahn 111 wurde ein deutscher Lastkraftwagen der Marke: Iveco kontrolliert. Im Rahmen dieser Kontrolle wurde festgestellt, dass die an diesem Fahrzeug angebrachten Kennzeichentafeln zu einem anderen Fahrzeug gehörten. Weiterhin wurde ermittelt, dass für dieses Fahrzeug keine Haftpflichtversicherung bestand. Der 44-jährige deutsche Fahrzeugführer konnte bei dieser Kontrolle keinen Führerschein vorlegen und gab gegenüber den handelnden Beamten an, diesen zu Hause vergessen zu haben. Im Rahmen der Prüfungshandlung wurde dann bekannt, dass ihm sein Führerschein im Jahr 2014 entzogen wurde.

Die Weiterfahrt wurde untersagt und die entsprechenden Strafverfahren folgen.

Werbeanzeigen

City Report - pnr24

online Redaktion

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: