Entwicklungsträger Bornstedter Feld: Johan-Bouman-Platz für Nutzung freigegeben

Öffnung des Stadtplatzes nach Übergabe an die Landeshauptstadt erfolgt

Der Johan-Bouman-Platz im Bornstedter Feld ist heute an die Landeshauptstadt übergeben und damit für die öffentliche Nutzung freigegeben worden. Die Bauarbeiten am zentralen Stadtplatz des Quartiers „Kaserne Kirschallee“ hatten im Oktober vergangenen Jahres begonnen. Die Gestaltung des rund 2.000 Quadratmeter großen Platzes erfolgte nach Entwürfen von geskes.hack Landschaftsarchitekten, die im Rahmen eines freiraum- planerischen Realisierungswettbewerbes den ersten Platz belegt hatten.

Prägendes Gestaltungselement des Johan-Bouman-Platzes ist das sogenannte ‚Bornstedter Kanapee‘, eine rund 33 Meter lange Bank, die mit ihrem Sitzkomfort zum Pausieren, Sonnenbaden, Picknicken oder Eis essen einlädt und dem Stadtplatz Wohnzimmer-Charakter verleiht. Im Rahmen der Einweihung des Platzes, die am 17. September 2018 ab 11.30 Uhr in Gegenwart des Oberbürgermeisters Jann Jakobs stattfinden wird, werden erstmals weitere Elemente zur Platzgestaltung präsentiert und installiert, welche im Rahmen einer Beteiligung von Kindern der Grundschule im Bornstedter Feld gemeinsam mit Künstlern geschaffen wurden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.